« zur News-Übersicht

Radeln & Mountainbiken im Bayerischen Wald

Erschienen am 15.02.2024 um 11:53 Uhr

Fahrradurlaub im malerischen Bayerischen Wald

Raus in die Natur zu radeln. Noch schöner ist gleich ein ganzer Radurlaub. Denn gibt es eine schönere Art, eine Urlaubsregion kennen zu lernen als mit dem Fahrrad? Wie kaum eine andere Region bietet sich der Bayerische Wald für einen Fahrradurlaub an. Sowohl anspruchsvolle als auch gemütliche Radfahrer erwarten hier viele asphaltierte Radwege, Mountainbiketouren, schwere und leichte Radtouren. Allem voran findet man hier zahlreiche fahrradfreundliche Hotels, die einen entspannten Radurlaub im Bayerischen Wald erst zum besonderen Erlebnis machen. Zum Beispiel das Landhotel Brandlhof im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau ist ideal für Radfahrer jeglicher Art. Alleine schon, weil die Gegend um das kleine Dorf Außernbrünst eine der schönsten im Bayerischen Wald ist. Ein Vorteil im familiengeführten 3-Sterne-Superior-Hotel im Vergleich zu anderen fahrradfreundlichen Hotels im Bayerischen Wald ist, dass man auswählen kann, ob man mit Frühstück oder Halbpension übernachtet. So ist man im Vergleich zu Hotels mit Dreiviertelpension nicht daran gebunden, wieder zu bestimmten Zeiten im Hotel sein zu müssen. Man kann also seine Radtouren frei und ungebunden planen und die wunderbaren Radwege im Bayerischen Wald erkunden und erleben. Die hoteleigene Radlscheune bietet jede Menge Platz zum Unterstellen und ist durch die vorhandene Ladevorrichtung auch für E-Bikes bestens geeignet. Wer noch über kein eigenes E-Bike verfügt, kann sich gegen eine kleine Gebühr die im Hotel vorhandenen Leihräder für seinen Fahrradurlaub in Bayern ausleihen. Für diesen empfehlen sich zum Beispiel der Ilz-Donau-Radweg oder der Adalbert-Stifter-Radweg. Letzterer führt etwa 38 km von der tschechischen Grenze bei Haidmühle nach Bruckmühle, nahe Außernbrünst. Beginnt man diese Radtour in Bruckmühle, dann kommt man auf sportliche 600 Höhenmeter. Der Ilz-Donau-Radweg führt vom historischen Klosterort Niederalteich über eine ehemalige Bahntrasse zuerst in die Region Sonnenwald, dann über das Dreiburgenland in das landschaftlich einzigartige Ilztal. Durch den gemeinsamen Endpunkt lassen sich diese beiden Radtouren im Bayerischen Wald bei einem längeren Radurlaub auch kombinieren. Daneben gibt es natürlich noch viele andere, leichte wie schwere, Touren in der Urlaubsregion. Und egal welchen der vielen wunderbaren Radwege im Bayerischen Wald Sie beim Fahrradurlaub erkunden, nach Ihrer Rückkehr in das fahrradfreundliche Hotel Brandlhof können Sie sich noch in der Sauna, beim Baden oder Wellnessen entspannen.